Header_GreenInvest
30.11.2016

Green Invest für eine „grüne“ Zukunft

Einfach effizienter  mit GREEN Invest in eine „grüne“ Zukunft starten.

Auch die Bauerschmidt Unternehmensgruppe beschäftigte sich anhaltend unter diesem Motto mit der Steigerung der Effizienz in allen Unternehmensbereichen im Geschäftsjahr 2016.

Ziel ist es alle Unternehmensprozesse schlank und effizient für eine sichere Zukunftsgestaltung auszubauen. Ein wichtiger Aspekt bei stets anwachsenden Kosten ist die Steigerung der Energieeffizienz durch Einsatz moderner Verarbeitungs-, Peripherie- und Querschnittstechnologien im Unternehmen. Unser Energieberater analysierte die IST-Situationen und ermittelte verschiedene Handlungsalternativen in Form von Energieeffizienzmaßnahmen. Aus wirtschaftlichen und prozesssicheren gründen entschied sich die Geschäftsführung unter Einbeziehung des Förderprogrammes der Thüringer Aufbaubank „GREEN Invest“ für die Investition in neue Kältetechnik. Zum Einsatz hierbei kommen ein Freikühler sowie eine Kälteaggregat mit umweltfreundlichen Propan als Kältemittel. Ziel der Maßnahme ist es bei Außentemperaturen bis 20 Grad Celsius die Prozesswärme rein über die Außenluft auf die geforderten Temperaturen zu bringen. Bei Temperaturen über 22 Grad Celsius setzt das Kälteaggregat drehzahlgeregelt und Bedarfsgesteuert ein. Um die Raumtemperaturen im Bereich des Kälteerzeugers gerade in den Sommermonaten nicht unnötig durch die Abwärme zu belasten, kühlt sich das Aggregat über den Freikühler im Außenbereich der Halle. Die Erwartungen liegen hierbei bei einem Einsatz des Freikühlers zu 2/3 der Jahresnutzungsdauer der Kälteanlage. In dieser Zeit wird kostengünstig und effizient die benötigte Prozesskälte rein über die Außenluft erzeugt.

EFRE_Logo3

Dieses Projekt ist gefördert auf Basis der Richtlinie des Freistaates Thüringen aus Landesmitteln und Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE-OP 2014-2020).